Behinderung, Kuddelmuddel

Mein neuer Mitarbeiter

Fridolin ist ein alter Tennisball – darf ich nur nicht zu laut sagen, denn er denkt, dass er ganz jung ist! Ich habe ihm einen Mund geschnitten und nun kann er reden. Ich kann euch versichern – er ist ganz schön frech!

 

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Ab sofort sind manche Kommentare geschlossen. Wer mag, darf mir gerne eine E-Mail schreiben.

3 Gedanken zu „Mein neuer Mitarbeiter“

  1. Myriade sagt:

    HEHE, der ist sicher besonders fleißig und hüpft nur so herum 🙂

    1. petra ulbrich sagt:

      Die Luft ist raus – hüpfen istnicht drin. Er muss am Boden bleiben und uns die Zeit vertreiben. Dafür quatscht er ohne Unterlass.

      1. Anja sagt:

        Löl, der quatscht bestimmt immer noch von dem Ausflug mit dem Schiff.

Kommentare sind geschlossen.