Behinderung

Dilemma

Schwere Entscheidungen: am schlimmsten ist es, Entscheidungen für andere Menschen treffen zu müssen. Auf sich selbst nimmt man ja meist viel weniger Rücksicht als auf andere.

Veröffentlicht von piri

Ich danke fürs lesen. Hier gibt es die Möglichkeit etwas in den, wenn auch nur virtuellen Hut zu werfen. Herzlichen Dank! ✨ Ab sofort sind manche Kommentare geschlossen. Wer mag, darf mir gerne eine E-Mail schreiben.

3 Gedanken zu „Dilemma“

  1. Der Emil sagt:

    Das … Das ist wirklich schwierig. Ich wünsche Dir viel Kraft und ein gutes Händchen dafür.

  2. Paula sagt:

    „Richtige“ Entscheidungen für andere Menschen zu treffen geht eigentlich nur, wenn man diese auch fragen kann, was sie wollen. Dann kann man sich für sie einsetzen. Das ist echte Hilfe. Es „gut zu meinen“ allein reicht nicht aus und kann total falsch sein. Frag sie!

Kommentare sind geschlossen.