Zwei in drei Tagen

Morgen hat Carsten Geburtstag und das bestellte Geburtstagsgeschenk ist nicht da. Er soll ein Handballtrikot seines Vereins bekommen. Zum Glück hat er sich noch einen Pferdewagen gewünscht – einen, wie den aus dem Scherlock-Holmes-Film – gibt es natürlich auch nicht. Aber ich habe einen anderen genommen.

2 Tage später hat Wiebke Geburtstag und damit beginnt das Drama – wie jedes Jahr – sie will ihren Bruder nicht gratulieren. Sie will als erste Geburtstag haben und sie will bestimmt dasselbe wie Carsten zum Geschenk haben…

Ich backe wie eine Weltmeisterin! Für 4mal Geburtstag feiern. Und dabei ist das Feiern Zuhause noch nicht einmal inbegriffen – doch da wird nicht auch noch Kuchen gegessen. Die Junioren mögen sowieso dann keinen mehr und wir ‚Großen‘ brauchen den nicht wirklich …

Lektüre

20120113-074553.jpg
Mit der Konzentration ist es auch nicht weit her, umso mehr habe ich mich gefreut, dass MamS mir Wartezeit-Literatur von der Büchergilde Gutenberg besorgt hat. So kann ich kleine Geschichten lesen, ohne überfordert zu sein.

Ob in der Arztpraxis, beim Friseur oder am Bahnhof wer muss nicht täglich warten? Diese Minutengeschichten sind bester Lesestoff für jede Wartezeit. Prominente Geschichten von Heimito von
Doderer bis John Updike, von Edgar Allan Poe über Gabriel Garcia Márquez bis Ernest Hemingway sind in vier handlichen Büchlein zusammengestellt. Passend für eine 5-, 10-, 15- und 20-minütige Wartezeit enthält jeder Band kurzweilige Geschichten aus der Weltliteratur.