Burn-out

Ausgepowert, aber das stimmt so nicht ganz!

Wenn ich meine Erschöpfung alleine auf ein Burn-out schiebe, mache ich es mir zu einfach. Wer mich kennt, der weiß, dass ich nie etwas einfach mache. Kompliziert zwar auch nicht, aber meistens ist das simple, schlichte, schöne, am schwersten zu erreichen.

Dafür, dass Carsten morgen zur Magenspiegelung muss, ist Wiebke heute mit Bauchschmerzen Daheim geblieben. Ich habe also Begleitung bei meinen heutigen Aufgaben…

Veröffentlicht von

petra ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen.

Ein Kopf voller Fragen: Was denkt er gerade? Was ziehe ich heute an? Wo ist Süden? Soll ich, oder nicht? Warum habe ich in den 70er Jahren meine Haare so verunstaltet? Wie bekomme ich diesen Fleck weg? Was macht eigentlich die – ähm, wie heißt sie noch – die Dings, die… ömpf… die, die immer so schräg aussah? Was macht die Feuerwehr hier? Warum immer ich? Ist dein Blau mein Blau? Wer hat die Schokolade aufgegessen? Wieso regnet es schon wieder? Was? Wieso? Warum?

6 Gedanken zu „Burn-out“

  1. Hallo liebe Petra, vielleicht hast du dich schon gewundert, dass ich jetzt so selten die „like“ Taste drücke, aber ich traue mich nicht so recht, weil ich weiß, wie kritisch du das siehst.
    Ich wollte halt jetzt nur sagen, ich lese alle deine Beiträge, war hier, aber ich weiß meistens keinen vernünftigen Kommentar zu schreiben.
    Alles Gute für dich, für Wiebke und Carsten morgen bei der Magenspiegelung.
    Weena

  2. drücke carsten fest die daumen für morgen und hoffe wiebke gehts morgen besser, dass sie untergebracht ist, während ihr ins kh müßt.
    ich gebe dir recht, der gefällt mir button kann für einiges nicht herhalten! das schockiert einen, wenn leuten etwas „gefällt“, das für einen selber ein problem ist.

  3. Falls wir uns nicht mehr „sehen“ bevor ihr morgen ins Krankenhaus fahrt, alles Gute und hoffentlich haben sie diesmal das richtige Equipment und finden, wenn sie was finden, etwas, das gut zu behandeln ist.

ich freu mich über Kommentare