voller worte

4 Menschen …

… einschließlich Wiebke, haben heute versucht Carsten zum essen zu motivieren! Herausgekommen sind lange Diskussionen, dass der Magen ja viel zu klein, die Speiseröhre entzündet und der Darm sowieso verstopft ist. Zeter und Mordio, angedrohtes ausziehen – möglichst in ein warmes Land, weit weg von uns Quälgeistern. Heulen und Zähneklappern, anstacheln, dass Wiebke auch nichts essen mag. Kein Erbrechen und endlich kac.en.


Ich bin fix und fertig, die Junioren sind es auch, der nachmittägliche Helfer ist entnervt nach Hause abgedampft, die Wunschtochter hat eigentlich als einzige die Ruhe bewahrt. Mein Gespräch wegen der Kur der Junioren verlief im Sande, obwohl die Mitarbeiterin der Krankenkasse sehr empathisch ist und sich über alle Maßen bemüht eine Kurklinik für die beiden zu finden. Ins Ruhrgebiet, wo anscheinend die einzige Rehaklinik für behinderte Menschen ist, schicke ich Carsten und Wiebke sicherlich nicht. Von dort kamen sie vor fünfeinhalb Jahren mit ungeschnittenen Fingernägeln, Carsten hatte ab statt zugenommen und ihnen war sterbenslangweilig. Therapie – weder Physio, noch Ergo oder gar Logotherapie – war wenig. Da machen wir hier vor Ort mehr!

Wahrscheinlich sinke ich in weniger als 10 Minuten ins Bett. Heute habe sogar ich Rückenschmerzen, meine Fibrogelenke sind dick und ich bin nur muuuude …

Kategorien: Familie, Ich, Junioren

Frage | 14. November 17 » « Musik zum Wochenanfang

1 Kommentar

  1. oh mann, was für ein anstrengender tag. ich wünsche dir heute einen viel leichteren!

ich freu mich über Kommentare

Copyright © 2017 voller worte

Theme von Anders Norén↑ ↑

%d Bloggern gefällt das: