total kurz

Ich hasse es nachts Geister zu verjagen!

Carsten schreit panisch und ich schrecke eine Stunde zu früh hoch – eigentlich drehe ich ihn doch erst um halb drei! Aber, wenn die ‚Sirdischen‘ kommen und ihn entführen wollen …

Veröffentlicht von

piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Ein Kopf voller Fragen: Was denkt er gerade? Was ziehe ich heute an? Wo ist Süden? Soll ich, oder nicht? Warum habe ich in den 70er Jahren meine Haare so verunstaltet? Wie bekomme ich diesen Fleck weg? Was macht eigentlich die - ähm, wie heißt sie noch - die Dings, die... ömpf... die, die immer so schräg aussah? Was macht die Feuerwehr hier? Warum immer ich? Ist dein Blau mein Blau? Wer hat die Schokolade aufgegessen? Wieso regnet es schon wieder? Was? Wieso? Warum?

4 Gedanken zu „total kurz“

  1. Wie kannst du nach so einem Schrecken wieder einschlafen?
    Ich hoffe, du konntest die Sirdischen erfolgreich verjagen und ihr habt ein Weilchen Ruhe vor ihnen.

Kommentare erwünscht