Schlagwortkrank

Geschützt: Stille

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

erzähl es weiter:

Seiten: 1 2

Zehen und Zinkverband

Von Fingern und Zehen
schneid ich schnell mir die Zeit
– doch manchmal, da hätt’ ich gern mehr!

Hätt’ mehr für die Liebe
und Mitmenschlichkeit
– doch wo krieg’ ich sie her?

©petra ulbrich

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

Carsten hat sich – wie könnte es besser sein? – gerade den großen Zeh gebrochen. Dieser ist blitzeblau, mindestens doppelt so dick und wir gehen nicht zum Arzt. Stattdessen gibt’s ein Kühlpack und ich versuche – wenn ich dran darf und das Schmerzmittel wirkt – die beiden äußeren Zehen miteinander zu fixieren. Was anderes würde ein Arzt auch nicht tun. Eigentlich heißt es: Schmerz lindern und abwarten. Der Kerle meint dazu: „Dumm gelaufen! Dabei kann ich gar nicht laufen!“

erzähl es weiter:

Sauna


…mit Aufguss! Und dann sind auch noch die kleinen Enkeljungs krank – heute Nachmittag haben beide angefangen zu glühen! Wiebke hat irgendeinen allergischen Hautausschlag am Bauch, Carstens Rücken juckt, die Wunschtochter wird vermutlich auch krank, der Schwiegersohn hat zum Glück Urlaub, ich klebe überall fest und Pfferminztee ist alle …

Dreiundvierviertelhundert Tropfen sind gefallen, weder Eukalyptusaufguss noch irgendwas sonstig erfrischendes, sogar die Gummibärchen, Schaummäuse und Lakritzdrops müssen dringend in die Kühlung, sonst haben wir nur Süßigkeitenbrei …

Wo bleibt mein Hugo, Gin Fizz, kaltes Bier etc. pp.? Die nächste Heißzeit kommt!

erzähl es weiter:

Seiten: 1 2

vornehm geht nicht

Dass, was Carsten immer wieder macht, kann man auch mit größter Liebe, nicht vornehm ausdrücken: der Kerle kotzt mal wieder – täglich und ich weiß nicht, was ich machen soll.

Der Doc sagte letztens: „Wir müssen mit allem rechnen!“ Was ‚alles‘ ist, darüber möchte ich gar nicht nachdenken. Inzwischen wiegt Carsten knapp 11kg und isst kaum was. Das wenige kotzt er auch noch aus. Jeder ist mit dem Latein am Ende…

erzähl es weiter:

Bedtime – Bettzeiten

Carsten liegt den ganzen Tag flach und Wiebke den halben! Hier ist grad nicht viel los, außer, dass der Kerle den Kopf von der einen auf die andere Seite dreht und mein Töchting den anderen halben Tag jammert, dass ihr langweilig ist und sie doch sooooo krank ist.

Essen wird völlig überbewertet und beide trinken nur Cola und Tee – nicht sehr nahrhaft und besonders für Carsten ein va banque Spiel. Die gute Laune des Kerle ist zwar immer noch da, aber er ist halt fast ausschließlich waagerecht – wird Zeit, dass sich diese Situation schnellstens ändert, denn mich schlaucht das natürlich auch…

erzähl es weiter:

© 2018 voller worte

Theme von Anders NorénNach oben ↑