Permalink

4

starke Worte

… aber, ob es etwas bringt?

Ich hasse telefonieren. Punkt, aus, Komma – aber ich habe gestern sehr viel Zeit am Telefon verbracht, sogar freiwillig. Habe mit einer Mitarbeiterin vom Sozialen Dienst der Werkstatt gesprochen und vereinbart, dass wir uns kommende Woche zusammensetzen, habe mit der Geschäftsführerin der hiesigen Lebenshilfe telefoniert, mit der Leiterin der Diakoniestation und mit der Dame der Krankenkasse. Bin keinen Deut weiter gekommen, habe eher noch Rückschritte machen müssen, denn die Klinik an der Ostsee, von der ich dachte, dass diese etwas für die Junioren wäre, machen keine Reha sondern nur Vorsorgekuren (was immer das auch heißen mag); sie können essgestörte kleinwüchsige Menschen im Rollstuhl nicht aufnehmen.

Mir ist übel. Mit Kopfschmerzen habe ich mich wieder ins Bett gelegt, nachdem die Junioren einigermaßen munter in die Werkstatt gefahren sind.

Ich will nicht – genau, ich will etwas nicht – ich will nicht alleine zur Kur fahren, während Carsten und Wiebke nur versorgt werden, zumal ich diesen ganzen Bohei gemacht habe, damit die beiden zur Kur fahren – und nicht ich! Außerdem möchte ich (ihr lest die Relativierung) in keine Kur für pflegende Angehörige, weil ich mich dort nicht richtig aufgehoben gefühlt hatte. Ich gehe natürlich, auch deswegen, weil ich mich einmal zu jeder Mahlzeit an den gedeckten Tisch setzen möchte und das genieße. Wenn, ja wenn es eine Kur für Mütter wäre, die ihre Kinder pflegen, dann würde ich nicht so ein großes aber haben. Aber die Problematik der alten Pflegebedürftigen liegt mir ferner, als pubertierende 13jährige …

Mal sehen, was der Tag heute bringt – wir werden sehen!

Autor: piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Ein Kopf voller Fragen: Was denkt er gerade? Was ziehe ich heute an? Wo ist Süden? Soll ich, oder nicht? Warum habe ich in den 70er Jahren meine Haare so verunstaltet? Wie bekomme ich diesen Fleck weg? Was macht eigentlich die - ähm, wie heißt sie noch - die Dings, die... ömpf... die, die immer so schräg aussah? Was macht die Feuerwehr hier? Warum immer ich? Ist dein Blau mein Blau? Wer hat die Schokolade aufgegessen? Wieso regnet es schon wieder? Was? Wieso? Warum?

4 Kommentare

  1. gut, dass du telefoniert hast und klarer siehst bzgl. der nicht möglichen kur an der ostsee 🙁
    als aussenseiter, der zwar keine ahnung hat, erkenne ich aber trotzdem, dass es sehr wichtig ist, dass du etwas machst, das für dich erholend ist, denn mit dir und deiner gesundheit steht und fällt alles weitere.
    liebe petra, bitte vergiß dich nicht, du brauchst erholung sehr dringend… frische luft, nichtstun, regeneration, atempausen….. vielleicht hat du eine möglichkeit das auch mitzuberücksichtigen. ich drücke mal die daumen dass sich das passende ergibt.

    • Danke, ich weiß, dass ich auch Erholung brauche, will ich ja auch. Kann ich nur nicht, wenn die Junioren nicht vernünftig und gut versorgt sind. Ich täte am liebsten mit beiden in die Berge fahren, oder ans Meer …

  2. und ich hoffe auf Meer und Ostsee – du ahnst warum….
    Aber für alle Fälle die dir nützen sind meine Daumen gedrückt.

    Liebgruß aus Nordost

ich freu mich über Kommentare

%d Bloggern gefällt das: