Bulletin

Fieber ist weg, der Kopf schmerzt weiter, ein Zombie schaut mich im Spiegel an – nach knapp drei Stunden Schlaf auch kein Wunder. Nasennebenhöhlenentzündung! Mal wieder, hatte ich lange nicht.

Was fange ich an? Mein Lesestoff ist nichts für eine Matschbirne, bunte Bildchen mag ich nicht gucken, Modezeitschriften interessieren mich nicht und für ausgesprochene Frauenthemen habe ich keinen Kopf. In der politischen Welt eiern sie auch nur herum – Andrea Nahles gehört ins Bett, nicht an den Verhandlungstisch und die GroKo ist meiner Meinung nach, keine gute Idee. Aber wer mag schon Machtpfründe abgeben, wenn sich keine Alternative aufzeigt?

Deutschland steckt in der Krise. Viele Parteien sind sich einfach zu ähnlich und eigentlich denkt jeder nur an sich selbst. Wahrscheinlich bleibt wieder der Mensch auf der Strecke und der sogenannten Wirtschaft wird, des Wachstums Willen, der rote Teppich ausgelegt. Dabei hätte ich die rote Wegmarke lieber im Sozialen gesehen…

Aber ich habe Schädelbrummen und sollte zum Arzt gehen, statt mich über Politik aufzuregen.

Habt einen schönen Tag und macht das beste draus.

8 Gedanken zu „Bulletin“

  1. ich wünsche dir gute und schnelle Besserung. Tja, was die Koalitionsverhandlungen in Deutschland betreffen kann ich nichts sagen, dazu habe ich sie zuwenig verfolgt, aber ich bin gespannt was unsere „neue“ Regierung in Österreich zustande bringt. Eine Veränderung ohne irgendwo Abstriche zu machen wird wohl nicht gehen…..

ich freu mich über Kommentare