Sophie Hunger

I like it – Sophie Hunger Ist eine Klasse für sich! Ich mag diese Stimme in jeder Sprache, die sie singt. Manchmal fällt ihr ein Wort auf und dann macht sie ein Lied drumherum.
Worte habe ich auch gesammelt heute. Knickrige, samtene, graubunte, tresterfarbene mit grünen Stengeln, zottelhaarige und schnürlregenblasse mit rosa Punkten. Zartlilalindgrüngestreifte Einlagen bekommt mein Töchting in ihre blauen Herbstschuhe, der Kerle wünscht sich leuchtendblaue Haare und will die Rotzbremse nicht abrasieren lassen. Mal schauen, wer es länger aushält von uns beiden – er oder ich. Den Proletenbart hasse ich regelrecht, aber mit Zwang den Bart stutzen – das kann ganz schön in die Hose gehen …

∙∙∙∙∙·▫▫▫▫ᵒᵒᵒᴼᴼ ᴼᴼᵒᵒᵒ▫▫▫▫∙∙∙∙∙·

In der Waschmaschine rappeln die weißen Stoffschuhe zusammen mit leinenen Kissenbezügen – da bin ich gespannt, wer was überlebt!

Veröffentlicht von

piri ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Asperger-Autistin bin ich obendrein. Ein Kopf voller Fragen: Was denkt er gerade? Was ziehe ich heute an? Wo ist Süden? Soll ich, oder nicht? Warum habe ich in den 70er Jahren meine Haare so verunstaltet? Wie bekomme ich diesen Fleck weg? Was macht eigentlich die - ähm, wie heißt sie noch - die Dings, die... ömpf... die, die immer so schräg aussah? Was macht die Feuerwehr hier? Warum immer ich? Ist dein Blau mein Blau? Wer hat die Schokolade aufgegessen? Wieso regnet es schon wieder? Was? Wieso? Warum?

2 Gedanken zu „Sophie Hunger“

    1. Nächstes Jahr Ende August? Oder wann? Das neue Album ist gut, aber ein bisschen eng, finde ich, nicht so frei und meineserachtens etwas eintönig. Aber sonst mag ich sie sehr gerne hören – und eventuell muss ich mich auch einhören!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .