Arztbesuch

Es gibt sie doch – die einfühlsamen Ärzte. Mit Wiebke war ich beim Phlebologen wegen ihrer geschwollenen Füße. Die Praxis ist schwer zu erreichen, ein Aufzug augenscheinlich nur über ein paar Stufen zu benutzen (der Eingang für gehbehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer ist auf der Hausrückseite) und innerhalb der Praxis ist es verdammt eng. Aber und…

über Einfühlsame Ärzte — voller worte

Ein Gedanke zu „Arztbesuch“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .