Sachen machen

Zum Gitarre spielen brauchst du Fingernägel, sagt mir der Verkäufer und guckt sich meine Hände an. Was er dort sieht, gefällt ihm nicht. Raspelkurz. Hast du überhaupt schon mal eine Gitarre in der Hand gehabt? Das kann ich, guten Gewissens bejahen, mehr aber auch nicht. Ich möchte einfach was neues lernen, verteidige ich mich und als  ich sage, dass ich die Saiten gerne umgezogen haben möchte, weil ich Linkshänderin bin, schaut mich der junge Mann an, als ob ich vom fernen Stern Galactica komme. Hast du einen Lehrer? Ja, ich mache bzw. besuche einen Anfängerkurs bei der VHS und ich hoffe sehr, dass derjenige, der unterrichtet sich auch auf Außenseiter einlässt. Ein leichtes Augenzwinkern kann ich mir nicht verkneifen. 

Ein anderer Verkäufer bekommt unser Gespräch mit, bietet sich an die Saiten umzuswitschen  (!) und freut sich ganz einfach mit mir über das schöne und doch preiswerte Instrument. Ich find‘s toll, dass du dich dran wagst. Dieser Unterton lässt mich 10 Jahre älter erscheinen. Na ja, so alt bin ich auch noch nicht, dass ich nicht noch was neues lernen kann!

Ganz ehrlich, ein bisschen Bammel habe ich schon. Aber nun habe ich eine feine 7/8Gitarre – schönes helles Holz, satter Klang, ein bisschen Mut und den Kurs gebucht – Rückzieher gelten nicht. Ich muss auch mal was wagen! Wird schon schiefgehen. 

erzähl es weiter:

6 Kommentare

  1. Ach, wie … wie gut und zuversichtlich das klingt. Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg beim lernen.

  2. Das finde ich toll! Eben, lernen und Neues erkunden kann man immer. Das ist keine Frage des Alters. Es wird dir gut tun, glaub mir. Auch, wenn zu Beginn manchmal die Finger wegtun.

  3. Toll! Das wird Dir bestimmt Spaß machen. Ich habe neulich einen Cajon-Kurs gemacht bei der VHS, das Cajon steht hier jetzt zwar nur so rum und wartet auf Klopfzeichen von mir, aber jetzt weiß ich wenigstens schon mal, wie’s geht.

  4. Go for it! Ich hab vor einem Jahr Akkordeon angefangen, und es ist ganz wunderbar. Gerade, weil man es will und nicht muss, so geht es mir jedenfalls.
    Wenn es mal schwer läuft, dann weil du gerade lernst. Das zu wissen dämpft manchen Frust. Und manchmal ist einfach ein Knoten im Gehirn…

  5. Mutig! Das gefällt mir!

  6. klasse, dass du so couragiert an die sache rangehst, ich wünsche dir sehr viel spaß und freude beim gitarrespielen. deinen junioren wird es auch gefallen, wenn du ihnen vorspielen kannst.

Kommentare sind geschlossen.

© 2018 voller worte

Theme von Anders NorénNach oben ↑