Carstenspruch

Schmeckt wohl gut, aber ich mag es nicht!

Carsten hat diesen Spruch nicht erfunden, er hat ihn nur von seinem Onkel übernommen. Der Onkel, der, der ältere Bruder seines Vaters war. Diese beiden – Carsten und der Onkel – waren sehr gegensätzlich. Der Onkel war groß und dick …

Ich freue mich über jeden Kommentar und inzwischen auch über * – sind sie doch auch ein Zeichen, dass der Text gelesen wurde. Danke!

erzähl es weiter:

8 Kommentare

  1. große, dicke Onkels, keine Seltenheit in der Nachkriegszeit – jetzt wieder sehr am Schwinden. Carsten macht mir so manche Wort- oder Satzfreude! Du mir auch!

  2. Er gibt sich jedenfalls Mühe, sehr liebenswert!

  3. Meine Onkel waren alle groß und schlank … Aber meine Oma sagte immer, was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht … Was nur bedingt stimmt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2018 voller worte

Theme von Anders NorénNach oben ↑