Anstrengend

  • die Anamnese der Ursprungsfamilie dauert allein über eine Stunde.
  • die Junioren wurden vermessen, fotografiert, ausgefragt – mit mir und ohne mich.
  • reden, erzählen, reden, Bilder anschauen, Vergleiche ziehen, Blut abnehmen bei uns allen.
  • Anamnese der Junioren  – sehr ausführlich!
  • Prozedere erklärt bekommen, die Junioren waren schon sehr müde.
  • in 3-4 Monate kommen wir noch einmal wieder, dann weitere körperliche Untersuchungen.
  • wir bekommen Hilfe und es gibt andere Menschen, die fast das gleiche Syndrom haben. In Leipzig sind wir richtig.
  • Ich bin erschöpft, aber sehr zuversichtlich.
  • Heute gehen wir nirgends mehr hin.

Wenn ihr wollt, könnt ihr uns gerne etwas in den Hut werfen!

erzähl es weiter:

7 Kommentare

  1. Gut, daß ihr da richtig seid.

    Und erholt euch gut.

  2. Freue mich mit euch dass ihr da an der richtigen Adresse seid und Hilfe bekommt und euch verstanden fühlt.

    Ruht euch mal aus
    und ich sende Euch liebe Grüße

  3. Das klingt doch prima, freue mich für euch!

  4. Ich freue mich für euch. Vielleicht seid ihr jetzt in wirklich guten Händen.

  5. Oh … … Das hört sich schön positiv an.

  6. Das sind dochmal richtig gute Nachrichten!

  7. Gut, die Reise hat sich gelohnt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2018 voller worte

Theme von Anders NorénNach oben ↑