… und wenn mein anderer Blog auch im Moment nicht erreichbar ist, so bin ich dennoch nicht am Boden. Ich bin dabei, mich aufzubauen.

  • hab heute Morgen schon der Psychologin mein Leid geklagt
  • hab Wäsche gewaschen und zusammengelegt
  • war beim Doc wegen der leidigen Erkältung
  • hab dem Hoster Bescheid gesagt, dass voller worte nicht erreichbar ist
  • hab Herzen genäht und von Violine gehäkelte Herzen aufgehängt, bzw. ich hänge immer noch, weil es so viele sind
  • hab fein gegessen und den Rest eingefroren
  • hab mir eine Wärmflasche gemacht und die nehm ich jetzt gleich mit ins Bett – muss ja den Schnupfen auskurrieren

Zum lesen habe ich mir ein altes Buch von einer Freundin ausgeborgt: Buntschatten und Fledermaus und zum Ausgleich schmökere ich in der Biografie von Paula Modersohn-Becker. Beides nichts neues, beides auch mir nichts neues – aber neues prasselt soviel auf mich ein, das kann ich grad überhaupt nicht gebrauchen…


voller worte funktioniert wieder!

erzählen Sie es weiter: